Skip to main content

Kleines und Grosses Gelmerhorn

Die Traversierung des Kleinen-Grossen Gelmerhorns von Süden nach Norden ist eine klassische, sehr lohnende Kletterei in bestem Granit. Diese Klettertour startet bei der südlichen Gelmerlücke am Fusse des Süd-Grates des Kleinen Gelmerhorns. Von der Gelmerhütte zunächst Abstieg bis zum mittleren Diechter und dann hinauf gegen die tiefste Felsenkehle, welche von der südlichen Gelmerlücke herabzieht. Der Süd-Grat endet mit einem Gipfelblock und einer feingriffigen Gipfelplatte (östliches Umgehen möglich).

Eine Abseilstelle (30 Meter) führt in den Gelmersattel. Als üblichste Variante wird der Gipfel des Grossen Gelmerhorns über ein Grätchen von der West-Flanke her erreicht. Der Abstieg erfolgt über die leichten Felsen des Nord-Grates in die nördliche Gelmerlücke und über plattige Felsen hinunter zum mittleren Diechter.

Schwierigkeitsgrad: 4a
Dauer:  ca. 6 h. von der Gelmerhütte und zurück

Jetzt Unterkunft buchen!





Zusatzleistungen buchen!

Hier können direkt beim Hotel Offerten angefragt werden.